Mallorca Immobilien Nachrichten

Immobilien Mallorca: Immobilieninvestitionen auf Mallorca

Mallorca ist Nach wie Vor einer der sichersten Orte für Immobilienkäufe weltweit und somit ein heisser Tipp um in sichere Sachwerte zu investieren.

 

Vielen Investoren geht es nun vor dem Hintergrund der Turbulenzen auf den Finanzmärkten darum, ihr Geld in sicheren Sachwerten anzulegen. Die Insel gehört im Hinblick auf Immobilieninvestments  zu den zehn besten und sichersten Standorten der Welt. Für Mallorca spricht das ausgewogene Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage, die strenge Kontrolle neuer Bauprojekte, die gute Erreichbarkeit und die hoch entwickelte Infrastruktur. Die letzten zwei Jahre hat eine Marktbereinigung sowohl bei den teilweise überzogenen Kaufpreisvorstellungen der Immobilienverkäufer als auch in Bezug auf die Aussortierung nicht professioneller Immobilienmakler stattgefunden. Insgesamt hat sich der Immobilienmarkt auf Mallorca gesundgeschrumpft.

 

Das erste Quartal 2011 war eines der Umsatzstärksten der letzten 10 Jahre und mit Beginn der Osterferien war nochmals eine deutliche Zunahme des Interesses, vor Allem deutscher und britischer Kunden in eine Immobilie auf Mallorca zu investieren, festzustellen.

 

Keine Frage, das Image von Mallorca hat sich in den letzten Jahren weiter verbessert. Ohne sich vom Massentourismus verabschiedet zu haben, präsentiert sich Mallorca heute als kosmopolitisches Zentrum für wohlhabende Immobilienbesitzer und eine zunehmende Zahl von Luxusurlaubern, die mittlerweile zwischen mehr als 20 Fünf-Sterne-Hotels wählen können. Auch mit ihrer Infrastruktur mit 23 Golfplätzen, diversen Sporthäfen und Galerien sowie einer erstklassigen Restaurantszene kann die Insel auftrumpfen. Einen besseren Standort für den Zweitwohnsitz gibt es in Europa derzeit wohl nicht. Selbst Leute, die bislang in Südfrankreich gewohnt haben, kommen nun, um Immobilien zu kaufen.

 

Längst ist nicht nur der Südwesten und die Region um Palma die einzig heissbegehrte Region auf der Baleareninsel. Toppreise werden auch in den landschaftlich schönsten Gebieten Mallorcas erzielt, etwa in Pollença im Norden, bei Santanyí/Felanitx im Südosten oder in Sóller.