Mallorca Immobilien Nachrichten

Strände Cala Dor

Cala d’Or bedeutet 'Goldene Bucht' und Cala d'Or hat gleich fünf schöne Strände: Cala Egos, Cala Gran, Cala Esmeralda, Cala Ferrera und die Cala Serena.
Strand Cala Gran Beschreibung und Infos zu dem Sandstrand von Cala Dor
  • Strand Cala Gran Beschreibung und Infos zu dem Sandstrand von Cala Dor
  • Informationen zu Cala serena strand bei Cala Dor
  • Cala dor Mallorca Cala Esmeralda Strand Informationen
  • Strand Cala Esmeralda Beschreibung Strände Cala Dor
Bei Cala Gran and Cala Ferrera ist es möglich, Tretboote zu mieten. In der Nähe von Cala Esmeralda kann Surfausrüstung gemietet werden. Tauchen wird in Cala Ferrera angeboten. Cala Gran (auch Caló Gran genannt) ist der Hauptstrand des beliebten Ferienortes Cala d'Or an der Ostküste Mallorcas und im Sommer entsprechend belebt. Der feine, weiße Sandstrand ist nur 50 Meter lang, streckt sich aber über 100 Meter ins Landesinnere. Cala Egos: Inmitten einer tief eingeschnittenen Bucht zwischen zwei großen Hotelkomplexen liegt der schöne, kleine Sandstrand Cala Egos. Er gehört zu den Hotels, wird aber auch von anderen Badeurlaubern genutzt. Um ihn zu erreichen, muss man direkt an der Hotelanlage entlang gehen. Auch Ausflugsschiffe halten hier. Es gibt Bars und Restaurants in den Hotels und öffentliche Duschen und Toiletten am Strand. Zur Hochsaison kann es ziemlich voll werden. Cala Esmeralda: Die Felsbucht Cala Esmeralda mit dem kleinen Sandstrand ist umrahmt von Pinien hinter denen sich einige nicht allzu hohe Hotelanlagen mit davorliegenden Pools befinden. Entlang der Felsen führen einige Leitern ins tiefere Wasser. In der sogenannten „Smaragdbucht“ befindet sich ein kleines Restaurant unter Schatten spendenden Bäumen. Das Ufer ins glasklare Wasser fällt bald ab und eignet sich hervorragend zum Schnorcheln entlang der Felsenküste. Cala Ferrera: Von Hotels und Wohnanlagen umgeben in einer langgezogenen Bucht befindet sich der Strand Cala Ferrera. Es handelt sich um einen voll bewirtschafteten Strand mit Restaurant, Bars, Bewachung, Duschen, Toiletten, einem Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih und dem Angebot an Freizeitaktivitäten wie ein Tretbootverleih. Hier befindet sich auch ein Halt für Ausflugsschiffe. An den Felsen entlang der Bucht gibt es kleine Höhlen und vom Wasser ausgewaschene Vertiefungen. Im Sommer kann der Strand aufgrund der umliegenden Hotels sehr überlaufen sein. Cala Serena: Die Cala Serena ist eine sehr kleine Bucht. Der Strand ist 20 Meter breit und 20 Meter tief. Der Zugang erfolgt über Treppenstufen. Parken lässt sich in den Anwohnerstraßen der Wohnsiedlung. Die Badebucht verfügt über keinerlei Infrastruktur. Baden lässt sich in der stillen Bucht vorzüglich. Das Wasser ist flach und wird nur allmählich tiefer. Hohen Wellen sind in der geschützten Bucht kaum zu erwarten. Je weiter man herausschwimmt, desto tiefer und dunkler wird das Wasser. Die Bucht eignet sich für Schnorchler. Der Immobilienmakler AM Immobilien Mallorca bietet in seinem Portfolio exklusive Immobilien in der Umgebung jedes Strandes in  Cala Dor wie Wohnungen und Apartments mit Meerblick, Villen in exklusiver Lage, Grundstücke in Golfplatznähe, Fincas mit Landhäusern zu renovieren, stilvoll restaurierte Stadthäuser, Gewerbeimmobilien, Hotels und lukrative Investments.