Mallorca Immobilien Nachrichten

Porto Cristo

Portocristo ist einer der größten Urlaubsorte an der Ostküste der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca. Der Ort gehört zum Gemeindegebiet von Manacor. Der Name Portocristo geht auf eine Christusstatue zurück, die Schiffbrüchige nach ihrer Rettung dem Ort schenkten.
Immobilien kaufen oder Langzeitmieten in Portocristo im Osten von Mallorca
  • Immobilien kaufen oder Langzeitmieten in Portocristo im Osten von Mallorca
  • Immobilien kaufen in Porto Cristo an der Ostküste Mallorcas
  • Immobilienmakler auf Mallorca in der Umgebung von Porto Cristo
  • Immobilienverkäufe in Porto Cristo über Immobilienmakler auf Mallorca
Porto Cristo ist ein altes mallorquinisches Fischerstädtchen im Osten von Mallorca, ca. 65 km von der Inselhauptstadt und dem Flughafen entfernt. Die Fischerei spielt immer noch eine Rolle obwohl die größten Einnahmen jetzt vom Tourismus kommen. Hauptsächlich bekannt ist der Ort aber durch die Tropfsteinhöhlen Coves del Drac, auch Drachenhöhle genannt. Das größte Höhlensystem auf Mallorca. Im Inneren der Drachenhöhlen befindet sich der Llac Marel (oder Martelsee), einer der größten unterirdischen Seen der Welt. Der Name Porto Cristo geht der Legende zufolge auf einen im Jahr 1260 aus höchster Seenot geretteten Seemann zurück, der aus Dank für seine Errettung vor Ort ein Kruzifix aufstellte. Der Ort selbst wurde erst im Jahr 1888 gegründet. Bis dahin war die Cala Manacor Schutzhafen für die Fischer der Region Manacor. Geprägt wird der Ort durch seinen schönen Yachthafen und der beidseitig von Felsen geschützten Hafeneinfahrt. Ein Spaziergang entlang der Mole ist ein Muss. Hier zeigt sich Porto Cristo von seiner ungeschminkten Seite. Porto Cristo verfügt über eine sehenswerte Altstadt mit engen Gassen und zahlreichen historischen Gebäuden. Direkt neben dem Hafen in Porto Cristo befindet sich der kleine aber schöne Stadtstrand. Der feinsandige und gepflegte Strand ist ungefähr 300 Metern lang und durchschnittlich 20 Metern breit. Das Wasser ist sehr klar. Der Strand ist nördlich von Felsen geschützt und direkt auf die andere Seite liegt der wunderschöne Yachthafen. Im Unterschied zu vielen anderen Orten an der Küste Mallorcas haben sich die Neubauaktivitäten in Portocristo vor allem was Hotelneubauten betrifft, sehr in Grenzen gehalten. Daher wirkt der Ort vielleicht nicht ganz so modern, hat sich aber vieles von seiner anfänglichen Schönheit bewahrt. In der Feriensiedlung Porto Cristo Novo liegen die Buchten Cala Anguila, Cala Mandia und Cala Magrana. Der Strand der Cala Anguila befindet sich im Einzugsbereich dieser Feriensiedlung und ist nur über eine Treppe erreichbar. Obwohl der Strand nicht sehr lang ist, reicht er bis tief ins Landesinnere, fast 200 m. Glasklares türkisfarbenes Wasser und ein feiner Sandstrand locken in den Sommermonaten zahlreiche Touristen an. Die Cala Mandia bezaubert durch ihre wunderbare Lage. Umschlossen von einer malerischen Felsküste, wie auch die Cala Anguila, ist sie ein guter Platz zum Schnorcheln. Die beiden Buchten sind ideal für Familien, da deren Strände flach ins Meer abfallen. Hier finden sie auch Restaurants, Bars, Kneipen, Cafes, Geschäfte und vieles mehr. Die Cala Estany oder auch Cala Romantica genannt ist ein reiner Ferienort. Hier findet man einige Hotels, Restaurants, Bars und Geschäfte. Der Strand, mit feinem weißem Sand, ist hier 100 m lang und 160 m breit. Für die Sicherheit vor Ort sorgen hier eingesetzte Rettungsschwimmer. Auch können sie Liegen und Sonnenschirme ausleihen. In den Sommermonaten herrscht viel Betrieb. Wahrscheinlich sind die hervorragenden Wassersportmöglichkeiten mit ein Grund dafür. Es gibt hier unter anderem eine Segelschule und eine Surfschule. In diesen beiden Einrichtungen können sie diese Sportarten erlernen oder ihre schon vorhandenen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Im Portfolio von AM Immobilien Mallorca werden eine Vielzahl von Immobilien in der Region um Porto Cristo angeboten.  Im Angebot stehen Villen in erster Meereslinie, Grundstücke mit Meerblick, Stadthäuser zu renovieren, Apartments in Ferienanlagen aber auch gewerbliche Immobilien wie Hotels oder Restaurants als Kaufimmobilie oder auch zur Langzeitvermietung.