Mallorca Immobilien Nachrichten

Alaró

Am östlichen Rand der Serra de Tramuntana liegt der kleine Ort Alaró. Zwei schroffe Felsgiganten rahmen das kleine Dorf Alaro im Nordwesten Mallorcas ein. Der knapp 4.500 Einwohner zählende Ort liegt etwa 30 km von Palma entfernt im Inselinneren am Fuße der majestätischen Gipfel der Serra de Tramuntana, die seit 2011 zum UNESCO Weltkulturerbe gehören.
Alaro Hotelimmobilien kaufen im Nordwesten von Mallorca
  • Alaro Hotelimmobilien kaufen im Nordwesten von Mallorca
  • Alaro auf Mallorca Immobilienangebote in der Region
  • Alaro Immobilien zu verkaufen über Immobilienmakler auf Mallorca
  • Castillo de Alaro im Nordwesten von Mallorca
Die Gebirgskette mit ihrer wilden, unberührten Landschaft bildet einen wunderschönen Kontrast zum sattgrünen Tal rund um Alaro. Olivenhaine und Mandelplantagen, ebenso wie Feigen- und Orangenbäume bestimmen hier das Bild. Die schützenden Berggipfel machen Alaro darüber hinaus zu einem idealen Weinanbaugebiet. Die Nachbarschaft der über 1.000 Meter hohen Tramuntana-Gebirgskette zieht vor allem Wanderfreunde und Naturliebhaber nach Alaro. Das idyllische Dorf ist ein perfekter Ausgangspunkt für Touren in die atemberaubende Berglandschaft, ob zu Fuß oder auch auf dem Rad. Eine besonders sehenswerte Wanderroute führt Sie zu den Ruinen der Festung Castell d'Alaro. Unübersehbar thronen die Burgreste hoch über Alaro auf dem Rücken des Puig d' Alaro. Das Castell zählt nicht nur zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten der Region, sondern ist für ganz Mallorca von historischer Bedeutung, denn die Geschichte der Insel ist eng mit der Verteidigung dieser Burganlage verknüpft. Die lange als uneinnehmbar geltende Festung wurde oft umkämpft, verfiel schließlich zur Ruine und wurde zum Wallfahrtsort. Viele Legenden ranken sich um ihre Entstehung und ihre Stärke. Die Burg war der Stützpunkt der letzten mallorquinischen Unabhängigkeits-Kämpfer gegen die Truppen des Alfonso III von Aragón. Die beiden Ritter Cabrit und Bassa werden noch heute als Helden verehrt: nach der Eroberung der Burg durch Alfonso wurden die tapferen Kämpfer bei lebendigem Leib verbrannt. Ihre Urnen werden in der Kathedrale zu Palma aufbewahrt. Man erreicht die Burgruine zu Fuß oder mit dem Auto (ausgeschildert). Ab dem Landgasthof „Es Verger” sollte man auf jeden Fall zu Fuß gehen, denn die Straße ist von hier ab sehr schlecht. Dennoch ist die Strecke äußerst reizvoll. Der Blick vom Castell erstreckt sich bei klarer Sicht bis nach Palma und zur Südostküste. Von der Burg aus führt ein Weg weiter zum Gipfel des Berges. Dort ist die Aussicht noch besser, und es gibt Erfrischungen in einem kleinen Gasthof. Nach einem ereignisreichen Wandertag können Sie in Alaro wunderbar entspannen. Alaro gehört zu den charmanten Dörfern im Inselinneren, die sich fernab von Hotelburgen und Massentourismus zu wahren Schönheiten gemausert haben. Hier kann man in kleinen Läden individuelles Kunsthandwerk kaufen, auf dem wöchentlichen Markt frische Produkte aus der Region erwerben und auf der Plaza Kaffee oder einen mallorquinischen Wein genießen. Dazu klingt die Glocke der Kirche Sant Bartomeu aus dem 13. Jahrhundert. Viele der alten Natursteinhäuser mit den inseltypischen Fensterläden und Holzbalken im Dorf wurden renoviert, ihre Balkone glänzen in der Sonne und Blumen blühen vor den Türen. Das typisch einheimische Leben kann man auf dem Wochenmarkt auf dem Rathausplatz miterleben, der jeden Samstag stattfindet. Das Flair des ländlichen, ursprünglichen Mallorcas ist hier deutlich spürbar. In den traditionellen Geschäften und Restaurants kommt man leicht mit den Einheimischen ins Gespräch. Der entspannte und persönliche Umgang mit Zugereisten hat besonders auch Künstler nach Alaro gezogen. Viele haben sich in dem kleinen Dorf niedergelassen und von der Landschaft und Atmosphäre inspirieren lassen. Noch beschaulicher geht es im winzigen Nachbardorf Orient zu, das Sie von Alaro aus über eine schöne Wandertour erreichen. Orient besteht nur aus einer Handvoll Häuser, einer Kirche und einem Landhotel. Inmitten der wunderschönen Natur aus Bergen, Wald und Olivenhainen kann man hier die Stille genießen und den Alltagsstress hinter sich lassen. Und wen es weiter treibt, kann sich auf abgelegenen Pfaden weiter in die unberührten Landschaften der Serra de Tramuntana begeben. Für Sportbegeisterte eignet sich die Sportanlage von Alaró mit Tennisplätzen, einem Fußballfeld und einem Schwimmbad.  Im Portfolio von AM Immobilien Mallorca wird eine Vielzahl von Immobilien in der Region um Alaró angeboten.  Im Angebot stehen Grundstücke zum selber bauen, Grundstücke mit Finca-Ruinen, Stadthäuser zu renovieren, Fincas, prächtige Landhäuser aber auch gewerbliche Immobilien wie Hotels oder Restaurants als Kaufimmobilie oder auch zur Langzeitvermietung.