Mallorca Immobilien Nachrichten

Mallorca-Immobilien liegen weiter im Trend bei steigenden Preisen

Die Nachfrage nach Zweitimmobilien in exklusiven Lagen auf Mallorca entwickelt sich weiterhin positiv. Die aktuelle Marktsituation zeigt einen Nachfrageanstieg um rund 30% zum Vorjahr, die Preise für Top-Immobilien sind in den letzten Monaten um fast 20% gestiegen. Die Anzahl der durch AM Inmobiliaria verkauften Immobilien konnte nochmals verdoppelt werden.

Ausländische und auch Käufer vom spanischen Festland zeigen weiterhin Vertrauen in den stabilen Immobilienmarkt der Balearen. Neben der Investition in werthaltige Immobilien ist die Lebensqualität auf Mallorca ein zunehmend wichtiges Kriterium für die Kaufentscheidung. Waren es bisher vorwiegend Deutsche und Engländer die in Mallorcaimmobilien investiert haben, sind in den letzten Monaten verstärkt Kaufinteressenten aus Österreich, der Schweiz und Skandinavien  aktiv geworden.

Die Preise für Top Immobilien in Top Lagen sind im Jahr 2011 um ca. 15% angestiegen. Immobilien im mittleren Preissegment blieben annähernd preisstabil, im unteren Segment und im ersten Wohnungsmarkt war nochmals ein –wenn auch geringer- Preisrückgang festzustellen. Die vorübergehende Senkung des Mehrwertsteuersatzes auf Neuimmobilien hat da noch nicht den erhofften Impuls gegeben.

Gefragt sind nach wie vor exklusive Wohnimmobilien im Premium-Segment. Hier ist ein Anwesen bei Palma mit einem Verkaufspreis von 47.000.000€ die zur Zeit teuerste Einzelimmobilie im Portfolio von AM Inmobiliaria. Bei den gewerblichen Immobilien hat die gute Saison zu einer Marktberuhigung beigetragen. Das Hotel- und Gaststättengewerbe verzeichnete gute Umsätze. Auch die positiven Prognosen für das nächste Jahr haben mögliche Investoren aufhorchen lassen. Der erhoffte und allseits erwartete Regierungswechsel lässt hier nochmals starkes Wachstumspotenzial vermuten.