Mallorca Immobilien Nachrichten

Immobilien Kredit, was muss man beachten?

In Zeiten, in denen sich die Konditionen für einen Immobilien Kredit äußerst attraktiv gestalten, wagen immer mehr Menschen den Schritt zum Eigenheim. Entsprechend groß ist das Angebot von Banken und Sparkassen. Täglich flattert in der einen oder anderen Weise Werbung ins Haus.

Die Anschaffung einer Mallorca Immobilie ist für viele aber auch bedeutend mehr als nur der Traum von den eigenen vier Wänden. Es ist zugleich auch noch eine Form der Altersvorsorge. In Zeiten, in denen die Renten immer weiter gekürzt werden, zugleich aber die Mieten steigen, ist der Gedanke, den Altersruhestand mietfrei genießen zu können, äußerst verlockend. Doch damit das möglich ist, müssen verschiedene Voraussetzungen für den Immobilien Kredit erfüllt werden.

Vor allem im Hinblick auf das Alter sollte darauf geachtet werden, dass die Finanzierung Ihrer Immobilien auf Mallorca so ausgelegt ist, dass sie mit Eintritt in die Rente in jedem Fall abgeschlossen ist. Ansonsten könnte sich die Belastung durch den Kredit als zu hoch erweisen.

Das Eigenkapital spielt eine wichtige Rolle bei der Entscheidung über den Kauf und die Finanzierung einer Immobilie. Ist kein Eigenkapital vorhanden, wird es unter Umständen schwierig, für den Immobilien Kredit eine Zusage eines Kreditinstituts zu erhalten. In der Regel erwartet der Geldgeber einen Eigenkapital-Anteil zwischen 20 und 30 Prozent. Sind diese Voraussetzungen nicht gegeben, stellt die neu erworbene Immobilie die einzige Sicherheit für die Bank dar.

Die nächste Frage, die sich der vielleicht zukünftige Immobilienbesitzer stellen sollte, ist die nach der Höhe des Kredites und ob man sich die Raten, die für die Rückzahlung anfallen beispielsweise auch in Zeiten der Krankheit oder gar Arbeitslosigkeit leisten kann. In die Berechnungen für den Immobilien Kredit muss nicht nur der eigentlich Kaufpreis mit einbezogen werden. Auch Kosten für Notar, Versicherungen, Steuer und einige andere Dinge gehören mit dazu.