Mallorca Immobilien Nachrichten

Die neuesten Tourismuszahlen

Die Balearen gehören zu den am dichtesten besiedelten Urlaubsregionen Spanien. Statistisch gesehen verbringen an jedem Küstenkilometer der Insel im Jahr 7.116 Menschen ihren Urlaub. Mit dieser Zahl liegt die Inselgruppe deutlich über dem Landesdurchschnitt (6.665). Das hat eine Erhebung des spanischen Umweltministeriums ergeben. Demnach belegen die Balearen landesweit den vierten Platz. Auf dem ersten rangiert Katalonien mit 21.807 Touristen pro Küstenkilometer, gefolgt von Valencia und Andalusien. Die wenigsten Touristen pro Küstenkilometer – im Schnitt 408 Urlauber – verzeichnet Asturien.

 

Die Wirtschaftskrise macht sich auch auf Mallorcas Flughafen bemerkbar. Laut einer Statistik der spanischen Flughafenbetreibergesellschaft Aena wurden in Son Sant Joan 2009 vier Prozent weniger Flugbewegungen registriert als im Jahr davor. Wöchentlich wurden somit 57 Flüge weniger abgefertigt als 2008. Insgesamt wurden 145.042 Starts und Landungen registriert.

Die Zahl der Passagiere sank mit knapp 2,2 Prozent nicht ganz so stark, da die Gesellschaften ihre Flüge besser auslasten konnten. 2009 wurden 385.505 Passagiere weniger gezählt als 2008. Insgesamt sind 17,7 Millionen Menschen von oder nach Palma geflogen.

Auch die Flugverbindungen nach Deutschland sind zurückgegangen. So gibt es täglich einen Flug weniger nach Düsseldorf, Frankfurt am Main und München. Gegen den Trend haben sich die Flughäfen Köln/Bonn und Berlin-Tegel entwickelt. Während man im Rheinland einen leichten Anstieg vermel
dete, sind die Passagierzahlen der Hauptstadt-Verbindung immerhin konstant geblieben.